Dr. med. Ewald Proll :: Arzt für Psychiatrie / Psychotherapie

Artikel mit Tag medikamente

Zitat:

"Wie offensichtlich muß diese Frau eigentlich noch in der Tasche der Kassen wohnen, damit die mal wegen Korruption entfernt wird?!"
fefe 21.1.2008
"Geradezu unanständig, dass die Vertreter der ärztlichen Oberschicht auf höhere Honorare drängen und die Versicherten weiter auspressen wollen."
Annelie Buntenbach (DGB) 21.5.2008
"Man will jedoch auf das KV-System nicht verzichten. Denn ohne uns würde die Unzufriedenheit der Ärzte direkt auf Krankenkassen und Politik zurückfallen."
Andreas Köhler (KBV) 29.5.2008
"A few years ago I realized that my bonus, based on my "quality" management of diabetes, was compromised by the poor quality of my patients. I then dismissed many of the alcoholics and non-compliant (more correctly, I maneuvered them to dismiss me -- much less hassle); and my bonus scores have greatly improved. I thought I was clever, but I've come to believe that this is exactly what the the network, the insurance companies, and the gov't, wants me to do."
Manalive 12.4.2009
"Fakt ist, dass nach wie vor 19 bis 20 Prozent der Leistungen, die niedergelassene Ärzte erbringen, nicht bezahlt werden. Jede fünfte Leistung fällt unter den Tisch. Das wird einfach als Rabatt an die Krankenkassen abgegeben. Ich kenn keine andere Berufsgruppe, die immer 20 Prozent Rabatt auf alles geben muss."
NAV-Chef Dr. Dirk Heinrich 16.12.2016

scroogle


this siteweb

Hinweis

Creative Commons License - Some Rights Reserved