Wahnsinnswoche 2018:51

Dr. med. Ewald Proll :: Arzt für Psychiatrie / Psychotherapie

Zitat:

"Man muß endlich Schluss machen mit der Ideologie der Freiberuflichkeit."
Ulla Schmidt (SPD) 21.7.2003
"When the government and insurers have effectively rationed the medical care you receive, and have forced you to pay out of your pocket to receive timely care, are you getting a rebate on your premiums or on the taxes you pay? Hell, no. You still keep paying the same huge premiums and the same 15% out of your paycheck, but you have fewer and fewer doctors to choose from and you have to wait longer and longer for care."
White Coat 26.11.2008
"Man hätte mehr von der DDR übernehmen können."
Erwin Sellering (SPD) 23.3.2009
"Fakt ist, dass nach wie vor 19 bis 20 Prozent der Leistungen, die niedergelassene Ärzte erbringen, nicht bezahlt werden. Jede fünfte Leistung fällt unter den Tisch. Das wird einfach als Rabatt an die Krankenkassen abgegeben. Ich kenn keine andere Berufsgruppe, die immer 20 Prozent Rabatt auf alles geben muss."
NAV-Chef Dr. Dirk Heinrich 16.12.2016
"Es geht darum, dass wir heute eine politisch gewollte Deprofessionalisierung und damit eine Entwertung des Arztberufs erleben, weil ein Arzt, der sich auf seinen Professionsstatus beruft und damit Freiheit im Denken und Behandeln reklamiert, schwieriger zu managen ist."
Giovanni Maio 2014

scroogle


this siteweb

Aktuelle Einträge

Hinweis

Creative Commons License - Some Rights Reserved