Resolution der FACHÄRZTE an den NRW-Gesundheitsminister

Dr. med. Ewald Proll :: Arzt für Psychiatrie / Psychotherapie

Zitat:

"Der SPD-Abgeordnete René Röspel will die Verbindlichkeit von Patientenverfügungen einschränken und fordert Grenzen für die Selbstbestimmung. Er fürchtet, dass Kranke zu Geißeln ihrer niedergelegten Entscheidungen werden."
René Röspel (SPD) 27.3.2007
"Ich bin es leid, mit anzusehen, wie die Ärztefunktionäre das Geld der Versicherten veraasen."
Andrea Fischer (Ex-Gesundheitsministerin, heute BARMER)
"Primary care is dying in this country, largely because the the government which sets both the amount that doctors are reimbursed for their time as well as pattern by which private insurance reimburses, has decided that cognitive skills are less valuable than throwing a lot of procedures at the patient."
Panda Bear, MD (31.12.2007)
"Geradezu unanständig, dass die Vertreter der ärztlichen Oberschicht auf höhere Honorare drängen und die Versicherten weiter auspressen wollen."
Annelie Buntenbach (DGB) 21.5.2008
"Es wird weniger Pflegepersonal benötigt, wenn die Verweildauer der Patienten im Krankenhaus kürzer wird."
Rudolf Henke (CDU, Präsident der Ärztekammer Nordrhein)

scroogle


this siteweb

Aktuelle Einträge

Hinweis

Creative Commons License - Some Rights Reserved